• Telefon +43 660 866 50 02
  • E-Mail info[at]barbara-preisler.at
  • Adresse Laxenburgerstraße 49-57/3/6, 1100 Wien

Beiträge

Tür 15 – Verzeihen

Ein wesentlicher Schritt damit Verletzungen gute heilen können, ist den anderen aus der Schuld zu entlassen. Dem anderen (vielleicht uns) zu verzeihen.

Verzeihen heißt nicht vergessen oder etwas gut zu heißen. Es muss daraus nicht notwendigerweise eine Versöhnung entstehen.

Verzeihen bedeutet nichts mehr vom anderen einzufordern. Es gibt keine offenen Rechnungen mehr und man wirft den anderen nichts mehr vor. Ich beziehe mich nicht mehr darauf. Ich kann mir verzeihen aber nicht befehlen.

Wann fällt es dir schwerer zu verzeihen?

Barbara Preisler-Jelinek
Ihr Weg zur psychologischen Beraterin war alles andere als klassisch! Ursprünglich gelernte Koch und Restaurantfachfrau, sattelte sie später... [weitere Infos gibts im Menüpunkt "Über mich"]

No Comments :

Schreibe einen Kommentar :

* Your email address will not be published.